13 Wege zu einem erfolgreichen Blog

Der / die / das von mir immer wieder gern gelesene generation blogger überraschte mich heute mit einer bisher unbekannten Fehlermeldung, als ich es wagte, innerhalb weniger Minuten auf zwei Einträge antworten zu wollen:

generation blogger
Comment Submission Error
Your comment submission failed for the following reasons:
In an effort to curb malicious comment posting by abusive users, I’ve enabled a feature that requires a weblog commenter to wait a short amount of time before being able to post again. Please try to post your comment again in a short while. Thanks for your patience.
Please correct the error in the form below, then press Post to post your comment.

Nun, mit etwas Geduld weiß ich bald, was „a short amount of time“ bedeutet…

4 Replies to “13 Wege zu einem erfolgreichen Blog”

  1. Naja, ich hab’s ja geschafft 🙂 Und wahrscheinlich viel früher als der hartnäckige Opera-Cache mich glauben ließ… Aber gesehen habe ich die Meldung noch nie – wohl ein Spam-Schutz?
    Und zur Fraktur kommt demnächst auch noch was.
    Grippegruß,
    mischa

  2. Jo. So isses. Habe gerade mit meinem total genervten Co gesprochen, der den Spam-Schutz als letztes Mittel eingesetzt hat. Sein eigenes Blog ist momentan sogar dicht wegen zu viel Mist in den Comments.
    Auf generation-blogger ist jeden Morgen *härtester* Porno-Spam. Und einer von den Querfront-Spezeln schreibt in seinem Blog über den Einsatz von Spam-Tools bei Movable Type.
    Ach ja. Ich versteh ja erst langsam, was Sache ist, obwohl ich bereits vor 3 Jahren auf einer uns allen bekannten Mailingliste Verwunderung geäußert habe. Dass die Strategen sich längst in der Blog-Szene breit gemacht haben, das hätte ich eigentlich wissen müssen. Warum wundere ich mich eigentlich noch?
    Und warum ärgere ich mich immer noch, wie man als Autoren mit uns Schlitten gefahren ist und uns von vorne bis hinten verschaukelt hat?
    So, jetzt is genug gejammert. Grund zum Jammer hast eher du. Mit Grippe in den Knochen. Oder Allergie? Nur mal so ne Frage? Ich hab nämlich auch das Grippegefühl, das ist aber leider die Allergie.
    Egal, was es ist: Werd schnell wieder gesund.
    Astrid 🙂