Wenn das nicht surreal ist

cover von vranys Buch KraehengesaengeWenn an diesen Wiedergeburtsblubbereien was dran sein sollte, bin ich früher mal Slawe gewesen. Gar keine Frage. Wenn jemand mit slawischem Akzent in mein Ohr flötet, schmelze ich grundsätzlich hin&weg. Aber auch aus Gründen kulturellen Interesses höre ich mich gerade durch zahlreiche Beiträge von Radio Prag (yeah, cooles Archiv!), und dort gibt es u.a. einen Beitrag zu „Surrealistischer und expressionistische Lyrik in Tschechien: Radek Malý und Viky Shock“. Such ich nach Radek Malý bei den amazonen und finde:
Wir haben keine Treffer für „“Radek Malý““ . Unten stehen die Suchergebnisse für „müll“ . Wenn Sie möchten, starten Sie eine erneute Suche.
Ach, wir sind schon eine Kulturnation, gell 🙂