Ehrenmitglied

Da der G.w.s.d. Deutschland bald seinen ersten Geburtstag feiern kann, arbeiten wir natürlich mit Hochdruck an den Festivitäten. Und werden uns bemühen, am 25.9.2005 Woody Allen als Ehrenmitglied aufnehmen zu können. Verdient hat er es auf jeden Fall, wie das Interview in der ZEIT belegt:

ZEIT: In Eine andere Frau sagt Gena Rowlands als Marion, dass es für sie kein Problem war, 30 oder 40 Jahre alt zu werden. Und dass der 50. Geburtstag der große Schlag gewesen sei. Gab es einen Geburtstag, der Sie wirklich umgehauen hat?
Allen: Alle haben mich umgehauen. An meinem 30. war ich traumatisiert. Und an meinem 40. auch. Der 50. war ganz schlimm. Der 60. war ein Albtraum, und in diesem Jahr werde ich 70. Jeder einzelne dieser Geburtstage ruft bei mir tiefe Ängste hervor. Ich verfalle in Depressionen, bin am Boden zerstört. Ich mag keinen dieser runden Geburtstage. Und die kleinen gemeinen, die dazwischenliegen, auch nicht.

Das ganze Interview gibt es hier.