taz ma voll lustick

Liebe Seite-1-MacherInnen,
ihr Schlawiner, diesmal habt ihr mich aber nicht hereingelegt! Da habe ich gleich gemerkt, daß „Wir haben gedopt“ und die Bekenntnisse dopender RedakteurInnen nicht die Wahrheit-Seite ist. So humorlos sind nicht mal die W-Leute.
Während die bekennenden Abtreibenden im „stern“ etwas wirklich voll uncooles wollten, nämlich ein tabuisiertes Thema in die Öffentlichkeit bringen wollten, seid ihr viel raffinierter und macht euch über ein öffentliches Thema lustig. Das ist natürlich viel gescheiter. Quasi neun Mal gescheiter.
Herr Liebermann, den Eimer.

SWR2-Sommerschwerpunkt: 1957 plus – Die "Halbstarken Jahre"

SWR2 bietet seit heute einen sehr interessanten Sommerschwerpunkt:

1957 plus: Die „Halbstarken Jahre“
Lederjacken und Nietenhosen, Jugendkrawalle und Kinoskandale, zerlegte Bilder und zerschnittene Texte, Protestmärsche und pubertierender Pop. Der SWR2-Sommerschwerpunkt erinnert mit Hörspielen, Dokumentationen, Features und Essays an die Flegeljahre der Republik.

Ich habe mal einen Kalender dazu gebastelt, der alle 35 Termine bis zum 31.8.2007 enthält:

ICAL

Tabori – R.I.P.

George Tabori - Plattenhuelle
George Tabori
(1914-2007)

……………………………………………………………
Ein Interview mit dem 90jährigen Tabori findet sich in der ZEIT.
Das Cover ist von der CD „Autodafé – George Tabori erzählt aus seinem Leben“, erschienen bei Wagenbach.

New Flock on the blog

Ich hatte ja schon mal vor einiger Zeit mit dem Flock gespielt; leider hatten die Abstürze mir etwas die Lust genommen, trotz der tollen Optionen. Jetzt ist also die Version 0.9 da und ich versuche es mal wieder. Obwohl der Opera für mich immer noch die Nr. 1 ist.

Blogged with Flock

Niemand hat die Absicht,

… ein verbotenes leistungssteigerndes Mittel zu nehmen.
Heute sehr gelacht, als ich in der taz die Gesamtwertung nach der ersten Etappe las:

188. und Letzter Aleksandr Kuschynski (Weißrussland) + 8:41 Minuten;
187. und Vorletzter Cédric Hervé + 4:15;
186. Stéphane Auge (beide Frankreich) + 3:54;
185. Mark Cavendish (Großbritannien) + 3:37;
184. Wim Vansevenant (Belgien) + 3:04;
183. David Zabriskie (USA) + 02:59;
182. Brett Lancaster (Australien) + 02:15;
181. Ruben Lobato (Spanien) +1:51;
180. Danilo Napolitano + 1:33;
179. Enrico Degano (beide Italien) + 1:30

Angemessen, irgendwie.