Danke, Daniela Strigl!

Nachdem ich mich doch zu Bachmann’s Kleiner Leserunde bemüht hatte und ein unsäglich dünner Text als erstes von D.S. mit „Das war ein erfrischender Text“ kommentiert wurde, habe ich jetzt wieder viel Tagesfreizeit. Und lese also lieber Weizenbaums „Inseln der Vernunft“ ((„Was sehen wir täglich im Fernsehen, nicht nur in Amerika? Wir sehen Gewalt, wir sehen Mord, wir sehen Blödisnn, wir sehen Wahnsinn und wir sehen Unsinn – den am allermeisten.“, S. 21/22))

Neuigkeiten / News

wikipedia gelesen. Herausgefunden, daß dieser Kafka tot sein soll. Glaub ich aber nicht.
Read the wikipedia. Found out that this guy Kafka is supposed to be dead. Don’t believe it.

Großartige KR-Sendung

Diesmal war das halbe Kuechenradio-Team in der Schwangeren Auster anläßlich der Intransit08 unterwegs und traf dort u.a. Thomas Lehmen.

Alle Zeichen standen auf Pleite. Verspätet, Termin verpasst, Hemd zerrissen. Dann raffte sich das Küchenradio doch noch auf, ging in das “Haus der Kulturen der Welt” und fand auf der Intransit08 eine Installation, in der Künsterlinnen sich ein paar Pommes backen und Fußball gucken.

Großartige und anregende 55 Minuten!

"Les Humphries Singers"-Doku im NDR

 Users Michaelhgerloff Library Application-Support Ecto Attachments 200806110656
Für diejenigen, die den tollen Film von Andreas Fischer über den „Aufstieg und Fall einer Poplegende“ vepaßt haben: Der NDR zeigt ihn am 12.11.2008 von 22.30h bis 0.00h noch einmal, Phoenix bringt ihn am 10.7.2008 von 20.15h – 21.45h. Mir hat der Film sehr gut gefallen – schon der Anfang ist ein echter Knaller.
Durch die Montage der vielen Interviews, die Andreas Fischer mit ehemaligen Singers geführt hat, entsteht ein interessantes Bild dieser Gruppe und von Les Humphries. ((Wie gut Andreas Fischer sein Handwerk versteht, zeigt sich an dem (ganz anderen) Bild, das Jürgen Drews abgibt – großartig!))