Ein neuer Max Goldt!

Vorweg eine kleiner Ausruf:
Atlas

Hammer!

Ich suche noch nach den treffenden Worten, um meiner Freude über die eben eingetroffene Nr. 000010 des neuen Max-Goldt-Buches „Atlas van de nieuwe Nederlandse vleermuizen“ angemessen Ausdruck zu verleihen.
Der changierende Umschlag mit der großartigen Titelgestaltung. Dann ein Blättern wie in einem Bildband, nur kurz mal Zeilen anlesen, aber die Satzbilder sind erst einmal viel zu aufregend, um die Texte lesen. Das kommt schon noch. Und auch wenn ich schon einige Seiten hier im Blog gesehen habe, sind sie in Buchform und auf Papier doch ganz was anderes.
Das schöne an diesem Projekt war und ist, daß Martin Z. Schröder ((seines Zeichens ein Schweizerdegen! )) die Entstehung des Buches in seinem Druckerey-Blog dokumentierte und sehr umfassend kommentierte – hier gesammelt nachzulesen. Überhaupt ist der Blog eine Lese- und Wissens-Oase, die Trost im Wegwerf-Alltag spendet. ((nee, wenn das jetzt konservativ klingt, dann war ich das wohl schon immer))
Und wenn jemand mal wirklich schöne Visitenkarten oder andere benötigt…