Spiacente, chiuso per lettura

Bei einer Veranstaltung des Literaturhaus Köln zum Italo Svevo Preis 2003 plötzlich den unbändigen Wunsch nach einer Zigarette gehabt. Nicht nach Nikotin, sondern wirklich nach einer Zigarette. Nachdem ich mir dann gestern bei 2001 den Zeno Cosini besorgt (und heute nacht bis 2 Uhr gelesen) hatte, war mir beim ersten Kapitel schon klar, warum: Es heißt „Il Fumo“ („Vom Rauchen“). Und beschreibt die Geschichte eines „Leidens“. Sehr fein erzählt, mit einem verhaltenen Humor. Klar, daß es jetzt erst mal keine Zeit für diesen Blog gibt, sondern nur noch „lesen, lesen, lesen“ die Devise ist (mit kurzer Theaterunterbrechung); und dazu die eine oder ander Finas (Restbestände, vor dem Aus dieser köstlichen Marke besorgt)
Für Neugierige gibt es beim Perlentaucher eine Übersicht mit Rezensionen; natürlich auch eine italienische Svevo-Seite, u.a. mit Texten von ihm. Und bei 2001 gibt es den Zeno Cosini in italienisch (PDF, 1.1MB) zum Download.
Und hier noch ein schöner Satz von Svevo:

„Das Leben ist weder häßlich noch schön, es ist originell.“